San Sebastian Cheesecake

Der typisch verbrannte Käsekuchen ist eine Spezialität der Bar La Viña in San Sebastian aus Spanien.

Oder Käsekuchen Rezept ?

Zeit
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Backzeit: 45 Minuten
Wartezeit:

-Schwierigkeit: Einfach
-Für 8 Portionen
-Pro Portion ca. 600 kcal


-Backform rund 20 cm
-Backpapier

Zutaten

Frischkäse-Sahne-Zitronensaft

Zubereitung

  • Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Eine Backform mit Backpapier auslegen und ein weiteres Backpapier so in die Form geben, dass es über die Ränder steht.
  • Doppelrahmfrischkäse und den Puderzucker in eine große Rührschüssel geben und 5 Minuten schlagen, bis der Puderzucker gut untergemischt ist.
  • Anschließend die Speisestärke mit einem Sieb dazusieben.
  • Jetzt die geschlagene Eier langsam dazugeben und weiter gut schlagen.
  • Nun den Zitronensaft, Sahne und das Vanilleextrakt hinzufügen und gut mischen.
  • Die sehr flüssige Masse in die vorbereite Backform geben und ein paar Mal vorsichtig die Backform mit der Creme auf den Tisch klopfen, damit sich alles gut verteilt.
  • Im vorgeheizten Backofen etwa 45 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen.
  • Lasst den San Sebastian Cheesecake nach dem backen eine halbe Stunde bei leicht geöffneter Tür im Backofen ruhen.
  • Dann den San Sebastian Cheesecake auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  • Mindestens 4 Stunden, vorzugsweise 8 Stunden.
  • Entferne dann das Backpapier und servieren den Cheesecake in Stücken.

Viel Spaß beim nachmachen und Guten Appetit 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.