Zucker Kuchen Rezept

Zuckerkuchen ist ein Klassiker und nach Omas Rezept ist er besonders schnell gebacken.

Probieren Sie auch unser beliebte Rezept Apfelkuchen.

Zeit
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Backzeit: 25 Minuten
Wartezeit: 50 Minuten

-Schwierigkeit: Einfach
-Für 8 Portionen
-Pro Portion ca. 390 kcal

Zutaten

  • 500 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Zucker
  • 80 Gramm Margarine
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Zitronenabrieb
  • 250 Milliliter Milch
  • 30 Gramm Hefe
  • 125 Gramm Butter
  • 50 Gramm Zucker
  • 1/2 Teelöffel Zimt
Zuckerkuchen-Zimt-Zucker-Vanillinzucker

Zubereitung

  • Die Schale der Zitrone mit einer Küchenreibe fein abreiben.
  • In einer kleinen Schale die Hefe in 5 Esslöffel der lauwarmen Milch auflösen.
  • Die Schale mit einem Tuch oder einem Deckel abdecken und die Hefe-Milch-Mischung an einem warmen Ort mindestens 20 Minuten lang ruhen lassen
  • Anschließend die restliche Milch, Mehl, 100 Gramm Zucker, Zitronenabrieb, Salz, Vanillinzucker und Margarine zu einem Teig verkneten.
  • Dann die Hefe-Milch-Mischung zu dem Teig geben und gründlich in den Teig einarbeiten.
  • Den Hefeteig noch einmal 30 Minuten lang abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.
  • Danach sollte sich der Teig deutlich vergrößert haben.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen vorheizen.
  • (Umluft auf 180°C, Ober-/Unterhitze auf 200°C.)
  • Den Teig ein weiteres Mal gut durchkneten.
  • Anschließend mit einem Teigroller ausrollen bis er etwa so groß ist, wie das Backblech.
  • Den ausgerollten Teig auf das mit Backpapier belegte Backblech legen.
  • Mit den Fingern gleichmäßig kleine, etwa 1,5 cm tiefe Dellen in den Teig drücken.
  • In jede Delle ein gutes Stückchen Butter setzen.
  • Den restlichen Zucker mit dem Zimt vermischen und die Zucker-Zimt-Mischung gleichmäßig über den kompletten Teig streuen.
  • Den Kuchen dann im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 20 bis 25 Minuten backen bis seine Oberfläche eine schöne, goldbraune Farbe angenommen hat.
  • Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und in gleichgroße Stücke schneiden.
  • Am besten frisch mit einem Klecks Sahne genießen.

Viel Spaß beim nachmachen und Guten Appetit 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.