Ravioli-Salat Mit Salsiccia

Wer kann schon nein sagen, wenn Ravioli als Solo-Gericht oder erster Hauptgang eines italienischen Menüs auf den Tisch kommen. 

Probieren Sie auch unsere Rezept Linsen Salat. Einfach lecker und gesund.

Zeit
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: ca. 20 Minuten

-Schwierigkeit: Einfach
-Für 4 Portionen
-Pro Portion ca. 430 kcal

Zutaten

  • 500 Gramm Ravioli (Gemüsefüllung)
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • 100 Gramm getrocknete Tomaten (Cherry Tomaten)
  • 100 Gramm schwarze entsteinte Oliven 
  • 100 Gramm gegrillte Borretane-Zwiebeln in Öl
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Honig
  • 2 handvoll Rucola
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Salsiccia:

Ravioli Gemüse- Hackfleisch-Käse

Zubereitung

  • Die Ravioli nach Packungsanleitung in leicht gesalzenem Wasser garen.
  • Dann in einem Sieb abtropfen lassen.
  • Die gut abgetropften Tomaten in kleinere Stücke schneiden.
  • Die Oliven und Borretane-Zwiebeln je nach eigenen Vorlieben entweder ungeschnitten lassen oder halbieren.
  • Vom Olivenöl 3 Esslöffel in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die gut abgetropften Ravioli darin in ca. 5 Minuten hell goldbraun anbraten.
  • Beiseite stellen und ein wenig abkühlen lassen.
  • Rukola waschen und trocken schleudern.
  • Die Zwiebel mit einem Messer sehr fein würfeln. 
  • Aus dem restlichen Olivenöl, dem Zitronensaft und Honig sowie etwas Salz und Pfeffer eine Vinaigrette anrühren.
  • Die Ravioli in eine Schüssel geben und mit allen anderen Zutaten behutsam vermengen.

Salsiccia

  • Die Salsiccia mit einem sehr scharfen Messer in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • In einer Antihaftpfanne die Salsiccia-Scheiben in dem Olivenöl zusammen mit den Lorbeerblättern und den geschälten und mit dem Handballen angedrückten Knoblauchzehen bei niedriger Temperatur braten.
  • Ab und zu wenden. 
  • Sobald die Salsiccia gebräunt und knusprig ist, etwas pfeffern und den Wein angießen.
  • Noch etwas weiter köcheln lassen, bis der Wein bis auf einen kleinen Rest verkocht ist.
  • Die Salsiccia-Scheiben im Weißweinsud zusammen mit dem noch lauwarmen Ravioli-Salat servieren.

Viel Spaß beim nachkochen und Guten Appetit 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.